filmographie

Dreh Marlon Küche


Ohboy


Probe Prater


Dreh Marlon


Dreh Club



Regie: v.l.n.r. Esther Gronenborn,
Miriam Dehne, René Pollesch, Irene von Alberti

Stadt als Beute

Episodenfilm, Kino &TV, 90 Min

Kinostart: 23.06.2005
Buch und Regie

Irene von Alberti
Miriam Dehne
Esther Gronenborn


Produktion

Filmgalerie 451
mit dem ZDF ("Das Kleine Fernsehspiel")und der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platzt

3 Berliner Regisseurinnen verfilmen René Polleschs erfolgreiches Theaterstück "STADT ALS BEUTE"


Der Film

Drei Schauspieler proben René Polleschs Theaterstück "Stadt als Beute" und finden über Umwege zu ihren Rollen: über nächtliche Begegnungen, in einer Tabledance-Bar oder durch ein Bad im Springbrunnen des Sony Centers.
Das Theaterstück "Stadt als Beute" wurde in drei Filmepisoden aufgeteilt. Die Regisseurinnen Irene von Alberti, Miriam Dehne und Esther Gronenborn haben jeweils einen Teil verfilmt. In den drei Spielfilm-Episoden werden die Schauspieler gezeigt, wie sie die unbedingte, persönliche und inhaltliche Hingabe an den Text erreichen. Ihr Leben und ihre Arbeit stehen immer in einer besonderen Beziehung zu der Stadt, in der jeder von ihnen seine ganz persönlichen Dinge erlebt.
Verbunden werden die Stories durch inszenierte und improvisierte Probenmomente zum Stück "STADT ALS BEUTE" mit René Pollesch in der Rolle des Regisseurs.


Die Regisseurinnen

Irene von Alberti ("Halbmond")

Miriam Dehne ("99 euro-films")

Esther Gronenborn ("Alaska.de")


Der Soundtrack



www.normal-records.com

Info & Kontakt:

www.stadt-als-beute.de

info@stadt-als-beute.de